Ihr neues Zuhause

  • HOFKONTOR im Speicherquartier.

    Im nördlichen Teil des Speicherquartiers, das seit einigen Jahren zu einer der attraktivsten Wohnge­genden im Zentrum Lüneburgs heranwächst, wird mit dem HOFKONTOR ein weiterer architektonischer Akzent gesetzt. Das Zusammenspiel von sanierten Bestandsgebäuden, modernen Neubauten und großzügigen Freiflächen kenn­zeichnet die wesentlichen Merkmale des Areals.

    Die beiden Wohngebäude des HOFKONTORS entstehen auf einem ca. 3.380 m² großen Grund­stück. Sie korrespondieren mit den benachbarten Neubauten und bilden mit den parallel gesetzten Wohnanlagen und den beiden in Flucht liegenden, sanierten Speichergebäuden ein Gesamtensemble.

    Das Spiel mit Materialität und Farbe sowie die Gestaltung der Außenanlagen geben dem HOFKONTOR dennoch eine eige­ne Identität. Großzügige Grünanlagen und der zentral gelegene Spielplatz fördern das Gemeinschaftsgefühl der Bewohner in ihrem neuen Zuhause.

  • Die 28 Wohnungen der beiden kompakt gestalteten Häuser sind um einen zentralen Erschließungskern angeordnet und verfügen über klar strukturierte Grundrisse mit einem offenen Wohn-, Ess- und Kochbereich. Die Wohnungsgrößen variieren zwi­schen ca. 85 m² und 138 m² und eignen sich somit für Alleinstehende, Paare oder Familien.

    Vorgesetzte Loggien mit Süd- bzw. Westausrich­tung bilden durch die Verkleidung in Holzoptik ei­nen warmen Kontrast zur klar gegliederten, grauen Putzfassade, welche eine moderne Architektur­sprache formuliert. Bodentiefe Fenster sorgen für viel Helligkeit und ein großzügiges Raumgefühl.

    Die Tiefgarage mit 32 Stellplätzen verbindet die beiden Baukörper. Zusätzlich entstehen zehn weite­re oberirdische Stellplätze. Beide Häuser werden in Massivbauweise erstellt. Dabei werden aktuelle Anforderungen an nachhaltiges Bauen erfüllt. Die Gebäude entsprechen dem KfW 70 Standard nach EnEV 2009 – und das ohne den Einsatz ei­nes Wärmedämmverbundsystems.